Public Health Reloaded

Vor kurzem hatte ich ja über ein Gutachten der Nationalen Akademie der Wissenschaft über “Public Health” in Deutschland geschrieben. Dieses Thema wurde nun in der Süddeutschen Zeitung aufgegriffen. Der Kommentar im Lancet zu dieser Thematik war viel aufrührender. Wir sollten wirklich versuchen unsere Fragmentierung und daraus entstehende Ressourcenverluste überwinden. Auch in der Notfallmedizin.

Silent Killers … is there anybody out there?

Is there anybody out there? Silent Killers? Was fällt Ihnen zu diesem Stichwort ein? Ich hätte zunächst auch sehr gerätselt. Anlässlich einer Krankengeschichte aus unserer Notaufnahme und einer Vorbereitung zu einem Vortrag wurde mir die klinische Relevanz eines altbekannten und leisen “Killers” wieder so richtig bewusst … Weiterlesen

Prähospitale Notfallnarkose – Empfehlung einer AG der DGAI

Gratulation für die Erstellung der ersten Empfehlung zur Durchführung einer Narkose beim Kritisch Kranken. Unter federführender Leitung von M. Bernhard und B. Hossfeld … Weiterlesen

Schwindel und Stürze von älteren Notfallpatienten

Häufig stellen sich ältere Notfallpatienten in Notaufnahmen vor. Ein Sturz, der zu einem Trauma geführt hat, oder auch ein Stutz ohne Trauma, der weiter abgeklärt werden soll, stellen komplexe Herausforderungen für das Notfallteam dar. Weiterlesen

Tumorscreening bei tiefer Beinvenenthrombose

Hello again. Nach längerer Sendepause greife ich gerne wieder die Diskussion interessanter Studien auf, die unser tägliches Handeln nachhaltig verändern.
Gerne wird bei der Visite diskutiert, bei einem Patienten mit tiefer Beinvenenthrombose oder Lungenembolie ein “Tumorscreening” durchzuführen. Auch aufwändige Untersuchungen wie Schnittbilddiagnostik werden veranlasst.
Weiterlesen